zurück zur Startseite

zurück zur Übersicht der B&TNL

Es gibt zwar einige Unterlagen im Archiv, aber leider keine Strecken- oder Bahnhofspläne. Auch ist über die Fahrzeuge nicht alles bekannt, außer, dass es ausschließlich Gebrauchtkäufe waren. Insofern hat man bei der Umsetzung ins Modell jede Menge Freiheitsgrade. Mein Ziel ist es, die schmalspurige B&TNL im Maßstab 1:45 - also in 0e - zu realisieren.

Gebaut werden Segmente, die in den Lücken des Arbeitszimmers gelagert werden müssen. Somit gibt es hier ein sehr enges Korsett, aber eine Alternative steht leider nicht zur Verfügung. Diese Segmente können nun zu einer Anlage in der Wohnküche zusammen gefügt werden. Teile davon können mit entsprechenden Adaptermodule auch in ein Fremo 0e-Arrangement integriert werden.

Ideen gab es schon länger und sind vorrangig im Kopf des Erbauers vorhanden, dazu einige Skizzen. Offizieller Baubeginn ist der 1. November 2017, der Baufortschritt wird sich anfangs noch sehr in Grenzen halten. Außerdem wird parallel an der Gleisanlage und an den Fahrzeugen gebaut. Ich werde immer wieder vom Vorbild und meiner Umsetzung hier berichten, die sich daraus ergebende Kapitelreihenfolge mag dem einen oder anderen Leser ungewohnt erscheinen, vielleicht werde ich es dann ab einem gewissen Umfang neu strukturieren. Einstweilen geht es mir vorrangig darum, meine Tätigkeiten zu dokumentieren.

Anhand der wenigen Fotos kann man ersehen, dass manche (aber nicht alle) Fahrzeuge eine eigene Beschriftung bekamen, aber vermutlich wurden sie nie einheitlich lackiert. Was aber spricht gegen das schöne Blau, welches man auch in der Fahne von Alberta findet?

In den Archivunterlagen findet man folgende Informationen: Die erste Lokomotive der B&TNL war eine Porter 0-4-0, die man von der Clear Lake Company kaufte. Nach nur 1 Jahr war dort die Maschine dem Transportaufkommen nicht mehr gewachsen und so konnte sie Ferdinand sehr günstig erwerben. Dazu einige Log Cars verschiedenster Bauart und ein gedeckter Wagen für den Transport der landwirtschaftlichen Produkte. Weiterhin baute man einen weiteren geschlossenen Wagen zum provisorischen Personenwagen um. Das war der Anfang der B&TNL.

Im Laufe der Jahre gab es einige Veränderungen, die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick. In der rechten Spalte ist angegeben, ob das entsprechende 0e-Modell realisiert ist.

Nummer

Anzahl

Typ

Betrieb

Anmerkungen

Modell

1

1

Porter 0-4-0

1904-1922

ex Clear Lake Company #1

ja

4

1

Railcar

1921-1938

ex Lionstone Valley Railway #3

in Arbeit

201

1

Combine Car

1904-1912

unbekannte Herkunft, ähnlich D&RGW 213

nein

301

1

Boxcar

1904-1922

vermutlich ex White Pass & Yukon

nein

401-402

2

Skeleton Log Car

1904-1925

ex Craig Mountain Lumber Company

ja

501-506

6

Disconnected Log Car

1904-1911

unbekannte Herkunft

ja

wird noch ergänzt...

Railcar B&TNL #4