zurück zur Startseite

zurück zur Übersicht der B&TNL

Nachdem die Planung für meine B&TNL schon etwas gediehen ist, werde ich diese hier dokumentieren - einschließlich der Veränderungen, die sich sicherlich im Laufe der Zeit ergeben werden.

Ich kann maximal 12 Module lagern (einschließlich dem Modul "New Wildenrath", was aber nicht Bestandteil der Anlage ist), aber nur 11 Module aufbauen. Diese 11 müssen das gleiche Außenmaß haben. Das nachfolgende Bild zwigt, wie ein Aufbau in unserer Wohnküche möglich ist. Zum Glück habe ich eine allerliebste Ehefrau! Denn eines ist sicher: sobald alle Module in dem Zimmer aufgebaut sind, wird das Kochen und Essen doch ein paar Einschränkungen erfordern.

Im Plan sieht man auch, wo die Endstation Loon Lake Village in der Anlage stehen wird.

Doch wie wird die Anlage aufgeräumt und wie werden die Teile bei Bedarf transportiert?An anderer Stelle habe ich schon die entsprechenden Kisten beschrieben, in denen die Module grundsätzlich gelagert und bei Bedarf transportiert werden können. Ich kann 6 dieser Kisten bei mir zu Hause lagern, je 2 in den Höhen 40, 50 und 61 cm.

  1. Höhe 61cm: für 2 Module à ca. 25 cm Gesamthöhe, Loon Lake Village (LLV1, LLV2)
  2. Höhe 61cm: für 2 Module à ca. 25 cm Gesamthöhe
  3. Höhe 50cm: für 2 Module à ca. 20 cm Gesamthöhe
  4. Höhe 50cm: für 1 Modul mit ca. 20 cm Gesamthöhe, dazu Stauraum für Kleinteile (z.B. Kabel)
  5. Höhe 40cm: für 1 Modul mit ca. 25 cm Gesamthöhe und 1 Modul mit 10 cm Gesamthöhe
  6. Höhe 40cm: für 1 Modul mit ca. 25 cm Gesamthöhe und 1 Modul mit 10 cm Gesamthöhe

Alles was über die zulässige Gesamthöhe hinausragt muss abnehmbar sein - und ich muss dafür anderweitig Platz zum Aufräumen finden.

Die erste Idee für den weiteren Bau der Gleisanlage sieht so aus:

wird noch ergänzt

zurück zur BTNL-Übersicht