zurück zur Startseite

Hallo, ich heiße Ursula und möchte euch hier begrüßen, vor allem aber einladen, aktiv und mit Freude das Leben zu genießen.

Ein wichtiges Element ist dabei die Gesundheit, sowohl die körperliche wie die seelische, und beides kann man in einer Gruppe netter Menschen erhalten, ja sogar wieder erlangen.

Sport, am besten mit passender Musik, ist da genau das Richtige. Mit jahrelanger Erfahrung im Fitness- und Rehabereich, aber auch in der Kinder- und Jugendarbeit kann ich euch ein umfangreiches Programm anbieten. Durch regelmäßige Fortbildung sind sowohl die Inhalte der Sportstunden auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse, als auch immer wieder neue Impulse und Ideen für Abwechslung gewährleistet.

Ich bin am besten erreichbar unter 0172 842 3697. Da kann man auch eine Nachricht hinterlassen, ich rufe dann zurück.

Mein aktueller Stundenplan:

Montags 19:10-20:10 VHS Bewegungsraum, Bruder-Klaus-Staße 8
Rückenfit
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung, dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für Erholung und ein positives Körpergefühl. Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun möchten.

Dienstags 17:30-18:30, ESV (Eisenbahnersportverein), in der Hafenstraße 14
rundum fit
Dies ist ein ganzheitliches Fitness-Bewegunsprogamm und soll der Gesundheit dienen und dabei auch noch Spaß machen. Mit Musik, die ins Ohr geht und uns zu Bewegung animiert. Nicht nur bei dem Aufwärmen, welches abwechslungsreich gestaltet wird, sondern auch beim gezielten Kräftigungstraining der Rücken- und Bauchmuskulatur. Hier kommen immer wieder mal kleine Fitnessgerätschaften wie z.B. Tubes, Bälle und Therabänder zum Einsatz. Angesprochen kann sich jeder fühlen, eine Mitgliedschaft im Verein ist aus versicherungstechnischen Gründen allerdings notwendig. Schnupperstunden sind vorab möglich.

Mittwochs 16:00-17:00, BSG (Behindertensportgruppe Konstanz e.V.), Schwaketenstraße 31
Sport nach Krebs
„Sport nach Krebs“ ist eine Abteilung der Behindertensportgruppe Konstanz (BSG). In der Sportgruppe wird Rehasport bei/nach Krebserkrankungen durchgeführt. Nach einer Krebserkrankung ist es besonders wichtig, das Immunsystem zu stärken; dabei spielt der Sport eine wesentliche Rolle. Wissenschaftlich ist längst belegt, dass richtige Bewegung sich gleichermaßen positiv auf körperliche Fitness und seelisches Befinden auswirkt, beispielsweise während einer Chemotherapie. In der Reha-Gruppe werden unter anderem Kräftigungstraining, Gymnastik , leichtes Ausdauertraining und Entspannungs-Übungen angeboten. Jeder bestimmt seine eigenen Grenzen um sich zu fordern, aber nicht zu überfordern. Mit Spaß und Freude üben wir in unserer bunt gemischten Gruppe mit unterschiedlichen Möglichkeiten. Wie auch in den anderen Gruppen ist der soziale Aspekt entscheidend. Zeit für Kommunikation vor und nach der Stunde werden wir auf jeden Fall haben. Auch das ist nämlich wichtig für das Wohlbefinden. Es dürfen sich Teilnehmer mit Krebserkrankung der Brust, des Darmes, der Prostata und der Haut hatten bzw. haben angesprochen fühlen. Die Teilnehmerkosten können nach ärztlicher Verordnung auch von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Mittwochs 17:30-19:00, BSG (Behindertensportgruppe Konstanz e.V.), Schwaketenstraße 31
Herzsportgruppe
Regelmäßiges Belastungstraining im richtigen Umfang unter ärztlicher Aufsicht in einer netten Gruppe durchzuführen, das ist das Ziel dieser Stunde. Wir bewegen uns, nicht zu viel und nicht zu wenig, so dass unser Kreislauf in Schwung kommt, ohne ihn zu überfordern. Pulskontrolle sind elementarer Bestandteil. Obschon im Vordergrund das Vergnügen und das Miteinander steht, so wird doch "klammheimlich" auch Venentraining, Gleichgewichtsschulung, Reaktionsvermögen und ähnliches trainiert. Und so mancher Teilnehmer stellt nach einiger Zeit der regelmäßigen Teilnahme fest, dass neben dem Muskelaufbau auch ein Aufbau seines allgemeinen Wohlbefindens stattgefunden hat. Die Teilnehmerkosten können nach ärztlicher Verordnung auch von den Krankenkassen bezuschusst werden.



...und hier noch eine kleine Zugabe für alle, die nicht nur ihrem Rücken etwas Gutes tun wollen.