zurück zur Startseite

zurück zur Übersicht der Heimautomatisierung

22. Der Kalender (Stand 08.11.2018)

Für den Wecker benötigen wir nun die Sonn- und Feiertage. Die Wochentage kennt perl von selbst, die Uhrzeit auch, selbst Sommer- und Winterzeit sind kein Problem, das kommt alles schon vom Betriebssystem. Und für die Feiertage gibt es eine kleine Funktion in FHEM.

define KN_Feiertage holiday
   attr KN_Feiertage room Zentrale  

Das war es auch schon – naja,fast. Denn wir brauchen noch eine Datei. Diese muss genau den gleichen Namen wie in der Definition mit der Ergänzung „.holiday“haben, in meinem Beispiel also „KN_Feiertage.holiday“. Und abgelegt werden muss sie auch noch an richtiger Stelle, bei mir ist das das Verzeichnis

/opt/fhem/FHEM

Das ist eine Textdatei und ist bei mir wie folgt aufgebaut (die genaue Definition findet sich in der FHEM commandref)

# Format für einzelne Tage: 1 MM-DD <Text>
1 01-01 Neujahr
1 01-06 Heilige Drei Koenige
1 05-01 Tag der Arbeit
1 10-03 Tag der deutschen Einheit
1 11-01 Allerheiligen
1 12-25 1. Weihnachtstag
1 12-26 2. Weihnachtstag
# Osterbezogene Feiertage
# Format: 2 <relative Tage von Ostern> <Text>
2 -2 Karfreitag
2 1 Ostermontag
2 39 Christi Himmelfahrt
2 50 Pfingstmontag
2 60 Fronleichnam
# Urlaube
# Format: 4 MM-DD MM-DD <Text>

Urlaub gebe ich keinen ein, insofern muss ich mich voraussichtlich wohl nie wieder um diese Datei kümmern. Das war doch diesmal ganz einfach, oder?

weiter zu: 23. Das Orientzimmer