zurück zur Startseite

zurück zur Übersicht der Heimautomatisierung

36. Der Batteriestatus (Stand 07.12.2018)

Ein paar Sensoren arbeiten mit Batterien, die logischerweise irgendwann mal erschöpft sind. Schön wäre es doch, wenn man dies auch erkennen könnte. Solange die Komponenten ihren Batteriestatus übermitteln, sollte dies doch möglich sein. Für die HomeMatic-Komponenten geht das. Diese übertragen den Status und FHEM schreibt diesen in ein Reading. Das lässt sich dann auswerten.

define ui_battery readingsGroup .*:[bB]attery
attr ui_battery alias Batteriestatus
attr ui_battery nolinks 1
attr ui_battery notime 1
attr ui_battery room Technikraum,Zentrale
attr ui_battery style style="text-align:left"
attr ui_battery valueIcon {'battery.ok' => 'batterie@green', 'battery.low' => 'batterie@yellow', 'battery.critical' => 'batterie@red'}

Durch 2 weitere Attribute bekommt man dann auch eine schöne Anzeige.

attr ui_battery fp_zw_technikraum 100,1000,0
attr ui_battery mapping { 'pb_fenster' => 'Fenster Badezimmer', 'pb_raumsensor' => 'Klima Badezimmer', 'gb_raumsensor' => 'Klima Gästebad', 'hz_raumsensor' => 'Klima Technikraum', 'or_raumsensor' => 'Klima Orientzimmer', 'wk_raumsensor' => 'Klima Wohnküche', 'ez_raumsensor' => 'Klima Eisenbahnzimmer', 'tr_trikeGarageU' => 'Tür Trikegarage Ursula', 'tr_trikeGarageJ' => 'Tür Trikegarage Jürgen', 'tr_aussensensor' => 'Klima Terrasse', 'tr_gartentuer' => 'Tür Terrasse', 'rm_juergen' => 'Fernbedienung Jürgen', 'wk_ujstatus' => 'Fernbedienung Wohnküche' }

weiter zu: 37. Die Müllabfuhr